• eigenheim

  • experten
  • baumaengel
  • wohnen_mit_stil

Bestellerprinzip – Wer zahlt zukünftig die Maklercourtage

Geschrieben von Argus-Immobilien am in Besser Wohnen

In der Folge werden wir einige interessante Aspekte zum Thema Maklercourtage, Bestellerprinzip und Mietpreisbremse erörtern.Bestellerprinzip

Sicherlich haben auch Sie sich als Vermieter oder Sie sich als potentieller Mieter schon Gedanken zu dem oben genannten Thema gemacht.

Was bedeutet eigentlich der Begriff Bestellerprinzip?

Bestellerprinzip meint im Grunde nichts Anderes als die Tatsache, dass derjenige, der die Musik bestellt, auch bezahlen muss.
Auf die Situation Mieter, Vermieter, Makler übertragen, soll derjenige, der den Makler bestellt auch die Courtage bezahlen.

Wir war es bisher?

Bisher ist der Makler meistens vom Vermieter beauftragt worden sein Objekt zu vermieten. Auf die Annoncen haben sich dann die Wohnungssuchenden gemeldet und der neue Mieter musste dann die Courtage an den Makler zahlen. Das hat auch immer so sehr gut funktioniert.
Dass soll jetzt durch ein neues Gesetz geändert werden. Danach soll der Vermieter, der den Makler beauftragt, auch die Courtage bezahlen.

Sinn und Zweck dieses Gesetzes soll es angeblich sein, die Mieter zu entlasten.

Was aber wird dieses Gesetz denn tatsächlich bewirken?

Fakt ist, das Menschen die Wohnung kaufen um sie dann zu vermieten, betriebswirtschaftlich denkende Menschen sind.

Es gibt 2 Möglichkeiten auf das Gesetz zu reagieren.

1. Man vermietet seine Wohnungen ohne einen Makler zu beauftragen.

Dann ist es allerdings so, dass sämtliche Aufgaben, die der Makler übernommen hat jetzt vom Vermieter gemacht werden müssen. Das kostet sehr viel Zeit. Geld auch, aber der eigentliche Faktor ist Zeit, besonders dann, wenn das Mietobjekt nicht am Wohnort des Vermieters istBestellerprinzip2

Man muss die Anzeigen gestalten und schalten.

Man muss telefonisch erreichbar sein, denn die beste Anzeige nützt nichts wenn man nicht erreichbar ist.

Man muss Termine koordinieren.

Man muss Besichtigungen durchführen. Meistens mehr als eine und auch mehr als 5 und ganz oft werden Sie ohne Absage auch noch versetzt.

2. Man konsultiert einen Makler und da Vermieter ja betriebswirtschaftlich denkende Menschen sind, rechnet man sich aus, was der Makler und damit für Kosten mit der Immobilie verbunden sind. Entsprechend wird dann die Miete angepasst. Also Mieterhöhung, oder Erhöhung der Kosten für Einbauküche, Stellplatz etc.

Darüber hinaus wir jeder Vermieter von seinem Recht Gebrauch machen die Miete im Rahmen der Möglichkeiten ständig zu erhöhen, was derzeit bei Weitem nicht voll ausgeschöpft wird.

Jetzt hat der Gesetzgeber aber vor in seinem Gesetzesentwurf eine Mietpreisbremse einzubauen. Danach darf bei Neuvermietung die Miete auf max. 10% über die ortsüblichen Vergleichsmiete angehoben werden

Besseres kann dem Vermieter gar nicht passieren.Bestellerprinzip1

Als Beispiel:

Ursprüngliche Miete 600,- €,                                                                                                 Maklercourtage, die jetzt der Vermieter trägt: 1200,- €

Neue Miete nach Anpassung 10% 660,- € 

Fazit: Nach ca. 20 Monaten hat der Vermieter seine Investition in den Makler heraus und ab dem 21 Monat Mietdauer verdient der Vermieter 60,- € oder 10% pro Monat mehr. Der Verlierer ist der Mieter.                                                                                                                                                                                          Als kleiner Nebeneffekt kommt noch dazu, dass sich der Mietspiegel zum Negativen für die Mieter verändert, nämlich der wird künstlich nach oben geschaukelt.

Zum Beispiel zurück: Was vorher 600,- € Miete für die Wohnung waren ist jetzt 660,-€.

Alle 2-4 Jahre wird der Mietspiegel angepasst und zwar an die tatsächlich erzielten Mieten aus Neuvermietungen. Ergo wird der Mietspiegel dann von einem Mietniveau auf Basis 660,- € ausgehen. Oder abstrakter von 10% höheren Mieten.

War das denn der Sinn des Bestellerprinzips?

 

[contact-form-7 404 "Not Found"]

 

 

 

 

 

Tags:, , ,